ALTE HOMEPAGE      Kontakt     Formulare & Download     WebUntis    Moodle    schul.cloud    LEO    MS-Teams

SMV = Schülermitverantwortung

Die SMV ist die Vertretung der Schülerschaft. Sie ist ein Sprachrohr der Schülerinnen und Schüler gegenüber den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Eltern und nimmt damit eine wichtige Funktion im Schulleben ein. Ihr, die Schülerinnen und Schüler, wählt eure Vertreterinnen und Vertreter oder ihr engagiert euch einfach selbst in der SMV.


Die SMV stellt sich ihre Aufgaben selbst. Damit hat sie einen sehr breiten Spielraum, das Schulleben durch aktive und initiative Mitgestaltung zu bereichern. Auf den immer wieder stattfindenden SMV-Tagen wird über euer Schulleben und eure täglichen Schulerfahrungen gesprochen. Dies geschieht mit dem Ziel Positives zu bewahren, Missstände zu benennen und möglichst zu beheben. Dadurch könnt ihr auf eure 8-jährige Schulzeit am Gymnasium Schönau selbst in positiver Weise Einfluss nehmen.

Bei uns haben Vertreterinnen und Vertreter der Schülerschaft in der Vergangenheit mitgewirkt an:

  • der Entwicklung und Evaluation des Leitbildes und der Schulordnung - hier wird aktuell an einer Überarbeitung der Handyordnung gearbeitet

  • den Projekttagen oder dem Weihnachtsbasar

  • der Organisation der Sportturniere, traditionell mit der Fachschaft Sport

  • der Aktion Weihnachten im Schuhkarton

  • dem Vertrieb der Schul-Pullover und Schul-T-Shirts

  • dem sozialen Schul-Arbeitstag „Ein Engel für Cajamarca – Kinder helfen Kindern“

  • … und vielem mehr!

Die Arbeit in der SMV verlangt die Bereitschaft, sich für die Klassengemeinschaft als Ganzes einzubringen, um deren Anliegen sinnvoll vertreten zu können. Hierzu kann es nötig sein, sich ein Bild davon zu machen, wie die Klasse zu einem bestimmten Thema steht. Die Arbeit der SMV wird unterstützt von den jeweils vom Schülerrat gewählten Verbindungslehrer:innen.


„Ich möchte möglichst viele Erfahrungen sammeln und dabei Verantwortung übernehmen.“
 

Schülersprecher: Adrian Böhler, 10a

   
„Besonders in solch anspruchsvollen Zeiten ist die Kommunikation innerhalb der Schüler- und Lehrerschaft das A und O. Darum hoffe ich, gerade jetzt im Sinne der SuS gut mitwirken und sie gleichermaßen vertreten zu können, sodass im besten Fall die Meinungen aller gehört werden.“

stv. Schülersprecherin: Etiana Kalaba, J2